FANDOM


Stadtmauer
Die Stadtmauer ist ein Gebäude um Silber zu erhalten und um Quest zu erledigen. Sie befindet sich in der linken unteren Ecke der Stadtübersicht und ist mit dem Update 1.4 erschienen. Zum einen muss die eigene Mauer verteidigt werden, um die Silberabgaben der Stadthalle zu schützen bzw. zu erhöhen. Zum anderen können gegnerischen Mauern angegriffen werden um Silber zu erbeuten. Sie kann ab Charakterstufe 16 errichtet werden.

Am 3.5.2016 erhielt die Stadtmauer ein Update und wurde grundlegend verändert. Das Prinzip blieb das gleiche, jedoch wurde die Belohnung von ehemals Kristallen zu Silber gewechselt. Das Deck-System wurde eingeschränkt und der Kampf wurde leicht verändert.

Stadtmauer-Übersicht Bearbeiten

Mauer
1. Die Stadtmauer generiert eigenständig Silber, es muss nur noch eingesammelt werden. Mehr dazu unter Silberabgaben.

2. Hier kann die Stadtverteidigung aufgestellt werden. Mehr dazu unter Verteidigung.

3. Das Angriffsdeck unterliegt bestimmten Bedingungen. Siehe Verteidigungs - oder Angriffsdeck.

4. Täglich sind nun maximale 5 Freiversuche möglich. Bis einschließlich Ausbaustufe 8 habt 3 Freiversuche und aber Ausbaustufe 9 habt ihr 5 Freiversuche. Gegen eine Gebühr von 500 Silber können Stadtmauern angegriffen werden. Mehr dazu unter Gegnersuche.

5. Das Protokoll stimmt an dieser Stelle nicht, da es vor 10 Tagen noch kein Silber als Belohnung gab.

Die Silberabgaben Bearbeiten

Mauer1
Die Summe des Silbers ist abhängig von der Stufe der Stadtmauer und indirekt von ihrem Zustand. Jede Stufe der Stadtmauer ist für 2.500 Silber verantwortlich. Eine Stufe 20 Mauer bringt somit 50.000 Silber. Dieses Silber kann alle 12 Stunden abgeholt werden über den orangen Button "Belohnung". Sobald die Wartezeit um ist, erscheint auch ein Schriftzug in der Stadt, ähnlich wie beim Stall. Zusätzlich dazu kann sich die Summe durch (nicht-) erfolgreiche Verteidigungen verändern. Jede erfolgreiche Stadtverteidigung liefert einen Bonus von +10%, eine gescheiterte Verteidigung ergibt einen Malus von -10% auf die Silbermenge. Sobald die Belohnung eingelöst wurde, setzt sich dieser Faktor zurück.

Im ersten Screenshot kann man im Protokoll nachlesen, dass zweimal die Stadtmauer verteidigen werden konnte. Auf der linken Seite steht deshalb noch +20% und in dem Fall gab es deshalb 60.000 Silber. Ein Bild davon konnte leider nicht so schnell gemacht werden. In diesem Bild (dem zweiten) sieht man die Wartezeit und, dass der Bonus zurückgesetzt wurde. Wenn die eigene Stadtmauer innerhalb der Wartezeit nun also keinmal attackiert wird, verändert sich auch nichts an der Summe. Mit der Abwehrkraft ist die Wartezeit und der prozentuale Fortschritt dargestellt. Die Abwehrkraft kann nicht verändert werden, außer mit Warten.

Die Verteidigung Bearbeiten

Mauer2
Die Stadtwache erhält neue Karten (alle in göttlich), welche wie gewohnt aufgestellt werden. Von je drei Karten kann eine gewählt werden. Folgende Karten sind verfügbar:
Stufe 1 Stufe 5 Stufe 10 Stufe 15 Stufe 20
Mondavatar Veloxia Der Wagen Vater der Lügen Schattendämon Sturmavatar Volante
Rad des Schicksals Mitgefühl Eisavatar Ferena Sphynx Assirio Der Herrscher
Sonne Turm Ryli die Hexe Seraphim Urteil

Das Verteidigungs- oder Angriffsdeck Bearbeiten

Mauer3
Das Abwehrdeck wird über die Verteidigung errichtet, das Angriffsdeck in der Übersicht oder bei der Gegnerauswahl. Bei der Erstellung des Decks gibt es eine Besonderheit.

Da beim Kampf der CD der Karten außen vor gelassen wird und alle Karten direkt gespielt werden können, dürfen alle Karten im Deck nur einen Gesamt CD von 80 haben. In dem Beispiel sind es 3*(3+6+5+1+4)=57 Diese Begrenzung gilt für beide Decks.

Die Gegnersuche Bearbeiten

Mauer4

Ziemlich zentral auf der linken Hälfte ist die Stadtwache, mit der exakten Aufstellung. Besonders, verglichen mit der alten Stadtwache, ist, dass sich die Karten bewegen. In den Tagen nach dem Update und auch sonst, kann es dazu kommen, dass manche Mauern noch mit der alten Stadtwache aufgestellt sind und diese erscheint. Der Nebel bleibt aber trotzdem verschwunden. In der Rechten oberen Ecke (1.) befinden sich noch weitere Details: Besitzer, Stufe und die Summe der Belohnung. Pro Stufe der gegnerischen Stadtmauer gibt es, bei einem Sieg, 1450 Silber. Also maximal 29.000 Silber. Bei 5 kostenlosen Angriffen am Tag sind das maximal 145.000 Silber. In der Mitte rechts (2.) befindet sich der Angriffs-Button, darüber ist aber noch die neue Funktion des Mischens, für 500 Silber kann zur nächsten Mauer gewechselt werden. Diese Funktion ist ohne Limit.

Der Angriff Bearbeiten

Mauer5
Auch wenn nicht das Deck von Screenshot 4 benutzt wurde, so ist zum einen kein Nebel sichtbar und alle Handkarten haben ihren CD reduziert auf 0.

Karten mit Ablenkung oder Inspiration sind an dieser Stelle nicht zu empfehlen.

Ehemalige Stadtmauer Bearbeiten

Spielprinzip Bearbeiten

Ehemals befand sich auf der Hälfte der Stadtmauer zu Beginn ein Nebel, welcher nach und nach durch die Kreaturen des Bezwingers aufgedeckt wurde. Dieser Nebel konnte auch durch Umgebungseffekte der Mauer aufgedeckt werden. Kreaturen, die von Kreaturen beschworen werden, deckten den Nebel manchmal nicht auf (Zum Beispiel Anne Bonny).

Ausbaustufen Bearbeiten

Die Stadtmauer kann zu maximal 20 Stufen ausgebaut werden. Der Ausbau kostet die gleiche Menge Kristalle wie der Hafen. Durch das erreichen einiger Stufen verändern sich die täglichen Kristallabgaben, die Anzahl der Verteidigungsfelder sowie die maximale Anzahl von gegnerischen Angriffen auf die eigene Stadtmauer.

Stufe Kristallkosten tägliche Abgaben Verteidigungsfelder Angreifbar
1 0 100 2 3
2 25 200 2 3
3 70 300 3 3
4 160 400 3 3
5 300 500 4 4
6 800 600 4 4
7 1.500 700 5 4
8 2.300 800 5 4
9 3.400 900 6 5
10 5.000 1.000 6 5
11 8.000 1.100 7 5
12 13.000 1.200 8 5
13 20.000 1.300 8 6
14 28.000 1.400 9 6
15 40.000 1.500 9 6
16 57.000 1.600 10 6
17 70.000 1.700 10 7
18 90.000 1.800 10 7
19 120.000 1.900 11 7
20 170.000 2.000 11 7

Stadtverteidigung Bearbeiten

Die Menge an Kristall der täglichen Abgabe ist nicht nur von der Stufe, sondern auch von dem Zustand der Stadtmauer abhängig. In der Leiste "Abwehrkraft" wird angezeigt wie stabil die Mauer noch ist. Der Wert kann sich zwischen 0% und 150% befinden und nimmt direkten Einfluss auf die Kristallabgaben des nächsten Tages, welcher um 05:00 beginnt. Beispiel: Eine Stadtmauer der Stufe 10 bringt beim bestmöglichen Zustand von 150% 500 Kristalle mehr, also insgesamt 1.500.

Befestigen Bearbeiten

Täglich kann die Stadtmauer vier mal "befestigt" werden indem man auf den Button klickt, durch jeden Klick steigt die Abwehrkraft um 10%, wobei jedesmal 5 Minuten vergehen müssen.

Freunden helfen Bearbeiten

Täglich kann bei bis zu zehn Freunden "geholfen" werden, welche jeweils 4% auf die Abwehrkraft ihrer Stadtmauer bekommen. Im Gegenzug können auch zehn andere Spieler pro Tag der eigenen Stadtmauer "helfen". Bedingung dafür ist der Aufenthalt auf der Freundesliste, eine Abwehrkraft von weniger als 150% und es dürfen noch keine zehn Unterstützungen an dem Tag erfolgt sein.

Schutz Bearbeiten

Gegen eine Gebühr von bis zu 42 Gold kann die Mauer für 12 Stunden vor jeglichen Angriffen geschützt werden. Dieser Schutz verfällt, sobald ein eigener Angriff erfolgt. Die Menge der Gebühr ist abhängig von der jeweiligen Stufe. Stufe 1 beginnt mit 1 Gold.

Wache Bearbeiten

Wache

Bei der Wache können unterstützende Kreaturen auf 5*4 Feldern platziert werden, welche den Kampf im Nebel beginnen. Diese Kreaturen sind sonst nirgends spielbar. Ihre Anzahl ist abhängig von den maximalen Verteidigungsfeldern, siehe Oben. Desweiteren können einige Kreaturen, auch Wachtruppen genannt, erst ab einer bestimmten Mauerstufe gesetzt werden.

Mauerstufe Wachtruppen
1 Knappe Sturmbarrikade
2 Donnergezeichnete Jagdturm
3 Feles Schurke Berstender Reliquienwall
4 Erscheinung Grässlicher Skelettwall
5* Einfaches Engelstor Einfaches Dornbuschtor Einfaches Totemtor EInfaches Siegeltor
6 Söldnerin Holzbarrikade
7 Elfischer Jäger Kristallbarriere
8 Tengu Schwert Kriegstrommel
9 Zombie Soldat Eisenkessel
10* Episches Engelstor Episches Dornbuschtor Episches Totemtor Episches Siegeltor
11 Söldner Veteranin Paladin Himmlischer Spiegel
12 Elfischer Scharfschütze Donnermagierin Arkaner Altar
13 Tengu Kämpfer Feles Assasine Kriegstotem
14 Zombie Wächter Frostige Erscheinung Unheilige Gebeine
15* Legendäres Engelstor Legendäres Dornbuschtor Legendäres Totemtor Legendäres Siegeltor
16 Söldner Captain Templer Speerwall
17 Elfischer Meisterschütze Erzmagierin des Donners Arkane Kristallbarriere
18 Tengu Schattenkrieger Feles Meisterassasine Stammes-Kriegstrommel
19 Zombie Hauptmann Eisige Erscheinung Verfluchter Eisenkessel
20* Engelstor der Helden Dornbuschtor der Helden Totemtor der Helden Siegeltor der Helden

*hiervon kann jeweils nur eine Karte gewählt werden.

Abwehrdeck Bearbeiten

Durch den Nebel und die Wachtruppen erhält die Stadtmauer einen Zeitvorteil, jedoch werden die Karten aus dem Deck oftmals schlecht eingesetzt, deshalb kann das Abwehrdeck optimiert werden.

Ungeeignet sind sind Karten mit Flächenschaden, da dieser oft ins Leere geht und ggf. eigene Kreaturen erwischt. Auch Versteinerung kann eigene Kreaturen treffen.

Damit der (Zeit-)Vorteil des Nebels und der Wachtruppen ausgenutzt wird, empfiehlt es sich entweder auf stärker werdende Kreaturen zu setzen oder dem Kontrahenten aus der Ferne schnell viel Schaden zuzufügen.

In ersterer Variante werden vor allem Heiler mit Glaube genutzt, da diese die Wachtruppen heilen und dabei stärker werden. Bis der Nebel soweit aufgedeckt ist, haben diese Heiler meist schon genügend Plus angesammelt und können nur schwer gestoppt werden. Die weite Reichweite verhindert oftmals, dass sich die Heiler aus dem schützenden Nebel wagen.

In der zweiten Variante, soll der angreifende Held möglichst schnell ausgeschaltet werden, noch bevor die Mauer erreicht wird. Kreaturen, welche aus der Ferne (somit im Nebel) Schaden direkt am Helden verursachen sind geeignet. Ihre Fähigkeiten sind insbesondere Heldenfluch, Blitzschlag, Böse Absichten und Eifersucht. Zusätzlich dazu können auch Kreaturen mit Guerilla nützlich sein, aber nur solange sie sich im Nebel aufhalten.

Ab und zu können auch vereinzelte Rushkarten die Entscheidung bringen, aber nur wenn diese überraschend aus dem Nebel vorstoßen und das ist ziemlich Glücks-abhängig.

Bei kleineren Stadtmauern, welche somit auch schwächere Gegner abbekommen, kann auch ein reines Rushdeck benutzt werden, zu beachten ist aber, dass die Karten ziemlich willkürlich von der KI gesetzt werden, somit also leicht gekontert werden können.

Spielprinzip Bearbeiten

Die Stadtmauer wird von ihrem menschlichen Besitzer präpariert und kämpft dann eigenständig mit der KI gegen andere menschliche Spieler. Das Schlachtfeld ist 4*10 Felder groß und auf der Hälfte der Stadtmauer können sich bis zu 5 Objekte (auch Wachtruppe genannt) befinden, welche diese unterstützen. Die Mauer selbst befindet sich in L1 und hat bis zu 120 LP.

Angriff Bearbeiten

Da der Angreifer nicht nur angreifen muss, sondern auch die Lebenspunkte des Helden verteidigen muss und das auf vier Lanes, muss schnellstmöglich das Feld dominiert werden. Mit der Zeit verlieren die Verteidigungsanlagen immer mehr an Bedeutung und das schwache Setzen der KI entscheidet das Spiel zugunsten des Angreifers.

Nicht empfohlen sind: Bearbeiten

Prinzipiell sollte man beachten das man keine Einheiten mit "Flächenschaden" mitnimmt, da diese Einheiten keinen Schaden machen gegen die im Nebel verhüllten Einheiten und keine Einheiten mit wenig Lebenspunkten ( es gibt natürlich Ausnahmen ). Genauso haben Schnelle Einheiten mit Sprint, Kavallerie oder auch Galopp keinen Sinn, da diese wegen dem Nebel ihre Geschwindgkeit nicht nutzen können. Auch Einheiten mit Magieschaden sind benachteiligt, da dieser von einer "Kristallinen Barriere" absorbiert wird.

Tipps Bearbeiten

Sehr gut für das Angriffsdeck, sind Einheiten die andere Einheiten beschwören, die sehr viel Aushalten bzw sehr schwer Tod zu bekommen sind ( Tanks ),Einheiten die das Leben deines Helden heilen und letzendlich Einheiten, die das Leben deines Helden beschützen. Hinzukommen noch ein paar Support Kreaturen und Schadenverursachende Kreaturen, und schon hat man ein Wirksames Deck, dass eine sehr gute Gewinnchance hat gegen so ein "Direktschadendeck".

Empfohlene Kreaturen: Bearbeiten

Einheiten mit vielen LP und Abwehrkraft Bearbeiten

Ansonsten alle Kreaturen mit Rüstung, Widerstand, die Schaden auf 2 oder 3 Reduzieren und eben viele Lebenspunkte haben. Sie dürfen auch gerne langsam sein, da der Nebel die Kreaturen sowieso verlangsamt. Sie Beschützen den Rest der Kreaturen.

Beispiele sind: Rulk, Shion, Ritter Lawrence, Drakenvolk des Mondes, Zeeva die Wölfische, Miko, Der Seelenfänger

Einheiten die andere Einheiten beschwören Bearbeiten

Diese Kreaturen decken den Nebel auf und sind somit wunderbar um Anfangs und im späteren Spielverlauf für Sicht zu Sorgen.

Beispiele sind: Anne Bonny, Calico Jack, Julia, Herr der Ratten

Einheiten die das Leben des Helden heilen/beschützen Bearbeiten

Diese Karten sind der Kern und der wichtigste Teil des Decks. Sie sorgen dafür, das die Lebenspunkte sich regenerieren und Schaden abgeblockt, abgefangen und reflektiert wird.

Beispiele sind: Sky Braut, Heerfürstin Caitlyn, Rykia Flinkfeder, Heerfürstin Kyria, Beate die Verlobte, Inika Sikaran, Cherubim der Himmelsgefilde, Seraphim der Himmelsgefilde, Heerfürstin Carella

Einheiten die das Deck Supporten Bearbeiten

Diese Karten sind im Grunde nur dazu da, den Spielfluss zu eigenen Gunsten zu Lenken, sodass die Nahkampfrusheinheinten und die Bogenschützen mit Guerilla Taktik, abgeschwächt werden. ( Anti Guerilla Taktik ) 

Beispiele sind:Fröhliche Arwen, Set

Einheiten die Schaden machen Bearbeiten

Im Idealfall haben diese Kreaturen ein hohes Schadenspotenzial einigermaßen LP und nützliche Fähigkeiten, die einen hohen Schaden verursachen.

Beispiele sind: Schwarzbart, Schlitzohr Ariella, Cain der Verräter, Vara Wildfang, Äbtissin der Schlacht

Empfohlene Fertigkeiten: Bearbeiten

Jäger: Bearbeiten

-Gezielter Schuss: ( Ist gut um Spezielle Kreaturen/Mauern weg zu bekommen, die einen Stören ) -Falschinformation: ( eine der Wichtigsten Fertigkeiten in diesem Deck für den Jäger, damit kann man schnell und einfach nervige Mauern mit vielen LP wegschicken, ohne Lange sich dran verweilen zu müssen ) -Schwäche Enthüllen: ( Ist ganz gut gegen Mauern mit vielen Lebenspunkten, und deshalb auch eine gute Option ) -Stirb!!!: ( Auch wohl eine der besten Fertigkeitskarten für die Stadtmauer )

Krieger: Bearbeiten

-Hieb ( Ist gut um Spezielle Kreaturen/Mauern wegzubekommen, die einen Stören )

-Befehl Märtyrer ( Hier daselbe Prinzip wie bei Schutz. Allerdings würden da Einheiten wohl mehr Sinn machen, die diese Fähigkeit vonsichaus schon haben. Jedoch ist "Befehl Märtyrer" flexibler einsetzbar und deswegen auch eine Option. )

-Widerstand ( Dieser Zauber ist bedingt Spielbar, wenn auch nicht unbedingt die beste Option. Er ist mehr eine "Notlösung" wenn es brenzlig werden sollte. )

-Demut ( eine der Wichtigsten Fertigkeitskarten in diesem Deck für den Krieger, damit kann man schnell und einfach nervige Mauern mit vielen Lp wegschicken. )

-Rübe Runter ( Ähnlich wie bei Demut, also auch Top ) -Nadelöhr ( Deckt das komplette Feld auf und somit ist jede Kreatur angreifbar bzw weghiebbar. )

Magier: Bearbeiten

-Feuerball ( Ist gut um Spezielle Kreaturen/Mauern wegzubekommen, die einen Stören )

-Versteinerung ( Ist eine Notoption, es gibt bessere Karten, da die gegnerischen Kreaturen Lebenspunkte dazubekommen, und somit das vorankommen erschwert wird. Maximal einmal im Deck also )

-Brand ( Ist gut um Spezielle Kreaturen/Mauern wegzubekommen, die einen Stören ) -Meditation ( Holt Karten zurück also eine gute Option ) -Zorn des Himmels ( Ist gut um Spezielle Kreaturen/Mauern wegzubekommen, die einen Stören ) -Entflammte Klinge ( Ist gut um Spezielle Kreaturen/Mauern wegzubekommen, die einen Stören )

Priester: Bearbeiten

-Segen Leben: ( Gut um Schlüsselkreaturen und Einheiten mit vie Lp zu Verstärken ) -Bannschlag ( Ist gut um Spezielle Kreaturen/Mauern wegzubekommen, die einen Stören ) -Segen Widerstand ( Gut um Schlüsselkreaturen und Einheiten mit vie Lp zu Verstärken + Ideal gegen den ganzen Magieschaden. ) -Ansporn ( Gut um Schnell Schlüsselkreaturen auf das Feld zu bekomen ) -Zuflucht ( Gut um Schaden zu blocken bzw zu Reflektieren wohl einer der besten Fertigkeiten für den Priester ) -Himmliche Hilfe ( Wohl die beste Fertigkeit des Priesters in der Stadtmauer, heilt den Helden und die Kreaturen bekommen mehr Lebenspunkte und Angriff dazu )

Ausblick Bearbeiten

Die Stadtmauer wird bald überarbeitet, dazu sind hier die wichtigsten Stichpunkte:

  • man kann 5 mal am Tag die Stadtmauern angreifen
  • man kann sich seine Gegner selbst aussuchen, es werden zufällige Mauern mir ähnlichem Level vorgeschlagen und man kann gegen eine Gebühr von 500 Silber zum nächsten Vorschlag wechseln.
  • während der Vorschläge sieht man die Verteidigungslinien, das Deck aber nicht
  • Der Nebel ist verschwunden
  • Es gibt viel Silber als Belohnung, keine Kristalle mehr. Jede Stufe, der gegnerischen Mauer bringt circa 1400 Silber. Also wenn die Mauer voll ausgebaut ist, bekommt man mit einem Sieg knapp 30k Silber und das kann man halt 5 Mal machen
  • Die Stadtmauer generiert eigenständig Silber, 2500 je Stufe und man kann es alle 12h einsammeln. Also gibt es maximal 100k Silber fürs nichts tun.
  • Nach meiner Rechnung kann man somit täglich 250k Silber bekommen allein durch die Mauer
  • Jetzt die schlechte Nachricht: Die Stadtverteidigung besteht aus Tarotkarten   
  • wobei mir aber auch noch Mauern mit dem alten Verteidigungssystem begegnen
  • Die gute Nachricht: Der Cooldown spielt beim Angreifer keine Rolle. Man kann also Ragnar sofort ausspielen. 
  • Genauso wenig wie bei der Verteidigenden Mauer.
  • Die jeweiligen Decks düfen nur eine bestimmte Grenze an Gesamt CD's haben (80).


Einzelnachweise Bearbeiten

[1] Guide im Forum erstellt von Kite zum Thema Angrifftipps


Referenzfehler: <ref>-Tags existieren, jedoch wurde kein <references />-Tag gefunden.